Donnerstag, 16. September 2010

step by step "Taschenboden mit Quernaht"

Heute: Wie bei einer Tasche ein tiefer Boden genäht wird...

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten einen tiefen Boden zu nähen. Hier die Variante "Quernaht". Ausgelegt sind zwei Stoffteile, die für ein Innenfutter benötigt werden und am Ende einen Boden von 8 cm Tiefe haben sollen.


Den Boden der Stoffteile bestimmen und an den Ecken mit Schneiderkreide oder Textilmaker jeweils ein Quadrat von 4 cm einzeichnen. Die entgültige Tiefe wird hier halbiert. Da am Ende eine Tiefe von 8 cm entstehen soll, werden die Quadrate also 4 x 4 cm eingezeichnet.


 An beiden Stoffteilen die 4 eingezeichneten Quadrate abschneiden.

 

Stoffteile rechts auf rechts legen und die Längs- sowie die Bodenkante feststeppen. Die Nahtzugaben auseinander bügeln.


Nun die Stoffteile an den Öffnungen zusammenheften und feststeppen (Quernaht).



So sieht es dann von rechts aus:


FERTIG.

Kommentare:

  1. Genau DAS habe ich gesucht. Danke! Jetzt bekommen die Kleinen eine Weihnachtstasche für ihr Schätze :-)

    AntwortenLöschen