Freitag, 12. November 2010

12.Idee: Sterne, Sterne, Sterne...

Es gibt unzählige Weihnachtskarten zu kaufen, aber wenn diese mal FERTIG sind, kann ein Unikat verschickt werden.


Benötigt wird: schwarzer Fotokarton, weißes Stickgarn und ein Stern als Bildvorlage.


Den Fotokarton auf das gewünschte Maß zuschneiden und mittig falten. Den Karton aufgeklappt auf eine Unterlage legen und den Stern wie gewünscht positionieren. Für alle zehn Ecken des Sterns ein Loch in den Karton drücken.


Von der Innenseite der Karte durch das oberste Loch stechen und im Uhrzeigersinn von Loch zu Loch sticken. 


Wenn Sie wieder beim ersten Loch angelangt sind, sollte die Vorderseite der Karte so aussehen:


Nun entgegen des Uhrzeigersinns erneut von Loch zu Loch sticken und den Stern vervollständigen.


Bevor das letzte Loch erreicht ist, die Karte wenden und die Enden auf der Innenseite miteinander verknoten.



FERTIG.



Mit diesem Post ist heute die Halbzeit der "24 Ideen Aktion" erreicht.
Wie gefällt es euch bisher? Habt Ihr Wünsche oder Anregungen für die weiteren 12 Ideen?
Lasst es mich wissen und schreibt ein Kommentar.
Ich würde mich sehr freuen.

Kommentare:

  1. Danke! Ich sage einfach nur "Danke" für die tollen Ideen. Besonders heute; die Karten sind super auch für Kinder zum Nachbasteln bzw. Nachnähen. Ich freue mich schon auf die zweite Halbzeit.

    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  2. ...ich sag nur eins: genial minimalistisch!!!!!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen