Sonntag, 7. November 2010

7.Idee: filziger Schlüsselanhänger

Heute: Filz als Arbeitsmaterial. 


Benötigt wird: ein Filzstreifen 14cm Länge und 4cm Breite (oft auch als Reststücke zu bekommen), Textilfarbe, freezer paper, Borstenpinsel  und Metallösen.


Um die Filzstreifen zu "beschriften", wähle ich die FREEZER PAPER Technik  (step by step Anleitung hier). Dazu zunächst die Metallösen auf den Filzstreifen legen und die zu bedruckende Fläche messen.


Je nach Flächengröße eine Vorlage erstellen und diese auf freezer paper kopieren. Dabei darauf achten, dass die Vorlage auf die unbeschichtete Seite kopiert wird. Die Buchstaben mit einem Cutter oder einer spitzen Schere ausschneiden.


Das freezer paper (mit der beschichteten Seite nach unten) auf dem Filzstreifen positionieren und mit einem Bügeleisen fixieren. Achten Sie dabei darauf, dass auch die kleinsten Ecken und Kanten gut haften bleiben.Nun mit einem einfachen Borstenpinsel die Farbe auftragen. Filz negt dazu viel Farbe zu "schlucken". Daher wird für ein deckendes Farbergebnis ein wiederholter Farbauftrag nötig sein (Trockenzeiten beachten).


Ist die Farbe ausgehärtet, muss sie fixiert werden. Dazu einen dünnen Stoff auflegen und mit dem Bügeleisen mindestens 15 Sekunden kreisend darüber fahren.


Der Bedienungsanleitung der Metallösen entsprechend, den Filzstreifen zunächst der Länge nach falten und an den schmalen Kanten zwei passgenaue Löcher einstanzen.


Die Metallösen einschlagen und:



FERTIG.

1 Kommentar:

  1. Finde ich super, mag diesen puristischen Stil sehr gern und Schluesselanhaenger sind ja auch sehr praktisch. Auf meinem habe ich meine Telefonnummer auf der Rueckseite, sollte ich ihn mal verlieren, kann der Finder mich erreichen... fand ich ganz praktisch!;0) Vielen Dank fuer die tolle Anleitung, ist wieder alles so toll von Dir erklaert!!
    Ganz liebe Gruesse Maren
    PS: Lieben Dank noch.. freue mich, dass Dir meine Taschen gefallen! ;0)

    AntwortenLöschen