Mittwoch, 26. Januar 2011

Rosenmeer

Den Frühling kann man nicht erzwingen, man kann ihn nur einladen. 


 Um die heutige Einladung ans Fester zu stellen, habe ich diese kleinen Trinkflaschen verwendet. Sie werden einfach im Kreis angeordnet und mit einer Heißklebepistole aneinander befestigt. Im Handumdrehen entsteht eine neue Blumenvase.


Generell kann jedes Fläschchen verwendet werden. Wichtig ist nur, dass die Flaschen gerade verlaufen und somit genügend "Berührungspunkte" zum befestigen entstehen.

Die Flaschen zunächst leeren und unter heißem Wasser die Etiketten ablösen, säubern und gut trocknen lassen. Die Flaschen nun folgendermaßen anordnen.


Mit der Heißklebepistole jeweils an den Berührungspunkten der Flaschen etwas Kleber auftragen. Die Flaschen andrücken und den Kleber erkalten lassen. Ebenso am Boden verfahren. Überschüssiger Kleber und Klebefäden können nach dem Erkalten vorsichtig entfernt werden.


FERTIG.

Ich habe die Rosen etwa gleich lang geschnitten. Trotz der versetzten Fläschchen entsteht so der Eindruck eines Straußes. 


Ich kann mir aber auch vorstellen, dass unterschiedliche Blumen und Gräser in verschiedenen Längen eine Art Blumenwiese ergeben...nächstes Mal.

1 Kommentar:

  1. Geile Idee... :)

    Deine Taschentüchertasche ist präsentiert!

    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen