Dienstag, 22. März 2011

die Guerilla in Köln

Schon öfter bin ich im Netz über solch herrliche Bilder der "knitting Guerilla" gestolpert:

source
 Mit Wolle und Stricknadeln bewaffnet, stürmen Yarnstormers in Städte und verhüllen farbenfroh alles was niet- und nagelfest ist. Soweit ich informiert bin, hat diese Form der street art ihren Ursprung in den Vereinigten Staaten, dass es sie nun auch in Köln gibt, habe ich erst heute entdeckt:





 Wer mehr lesen bzw. staunen möchte, wird hier fündig und alle, die mitstricken wollen, halten sich daran:

We have needles. We have hooks. We have stitched stories to tell. Run for the hills! There’s a yarnstorm coming.


1 Kommentar: