Montag, 23. Mai 2011

twist and turn

Raus aus der Hose...


...rein in den Rock.


Trotz des vielen Drumherum, kann ich die Finger einfach nicht von meiner Nähmaschine lassen. Abends, wenn es endlich ruhig ist, entspannt mich das Zuschneiden und Vernähen. Besonders dieser Rock aus Viskose-Jersey wird diesen Sommer wohl häufiger in Benutzung sein. Im Nähplan war eigentlich ein seitlich eingenähter Reißverschluss vorgesehen, aber ehrlich gesagt graust es mir vor Reißverschlüssen bei Klamotten und das Einnähen (inklusive Futter) ist auch nicht ganz ohne. Kurzerhand habe ich den vorgesehenen Bund durch Bündchenstoff ersetzt. 


So schlüpft man einfacher rein und raus und der lästige Reißverschluss entfällt. Damit der neue Bund richtig sitzt, misst man den Taillenumfang und zieht beim Zuschneiden des Bündchenstoffes mind. 3-5 cm ab (Bündchenstoff ist sehr elastisch und sollte um die Taille doch etwas "Spannung" haben und nicht lose anliegen). Um ganz sicher zu gehen, dass der Bund nicht rutscht, ziehe ich zum Schluss zusätzlich ein Gummiband ein. Da oftmals der Bund breiter ist als dieses Gummiband und die Gefahr besteht, dass es sich beim Tragen verdreht, fixiere ich es an den Seiten und hinten mit einigen wenigen Stichen. 


Da spätestens nächste Woche die Nähmaschinen umziehen, wird das wohl erst einmal das letzte Entspannungsprojekt gewesen sein. Schade.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen