Freitag, 2. September 2011

final

Um dieses affige Theater abzuschließen, hier das Endergebnis:

Bündchenstoff ebenfalls von frautulpe

Für das Oberteil diente dieser Schnitt als Vorlage, für die Hose habe ich diese Anleitung von Dana umgewandelt. Bei der FERTIGung von kleinen Oberteilen, gehe ich übrigens immer folgendermaßen vor: Zunächst nähe ich Vorder- und Rückenteil an den Schulternähten zusammen, dann folgen die Ärmel an den Armrundungen. Sieht dann so aus:


Das Ganze lege ich dann RE auf RE aufeinander und schließe mit einer Naht die Ärmel und die Seitennähte.


Meiner Meinung nach hat das zwei Vorteile: Erstens sind die Innenkanten sauber versäubert und zweitens erspart man sich das lästige Anpassen eines bereits "geschlossenen" Ärmels. Man könnte sogar vor diesem Schritt die Ärmel säumen. Das finde ich persönlich aber nicht ganz so schick, also kommt es bei mir zum Schluss.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen