Dienstag, 11. Oktober 2011

money makes the world go round

Mit Antibiotikum bewaffnet und Unmengen von Taschentüchern bei der Hand, war dieses Wochenende nicht so viel mit experimentieren. Lediglich ein kleines Projekt ist FERTIG geworden und hat für kaufmännische Unterhaltung gesorgt.


Einfach nur so tun als ob man Spielgeld hätte ist hier im Haus nämlich nicht mehr angesagt. Es muss schon so aussehen wie bei den "Großen". Also: mit dieser Transfertechnik wurde eine überarbeitete Version des 5 Euro-Scheins auf weißen Stoff aufgetragen, Vliesenline drauf, Rückseite dazu, versäubert. Dazu schnell noch eine Kasse gebaut...

... und ab jetzt wird fleißig verkauft und gehandelt.


Zurück zu den Taschentüchern...

1 Kommentar:

  1. Was fuer eine tolle Idee. Besser als echtes Geld, wuerde ich sagen.

    AntwortenLöschen