Mittwoch, 30. November 2011

kinder, kinder #3

Wenn Kinder gerne zeichnen oder mit Farbe, Schere und Kleber experimentieren, bin ich die erste, die sowas unterstützt. Nach dieser guten Anleitung von gwennypenny ist dieses Mäppchen recht einfach zu nähen und kleinere Stoffreste werden auch noch verbraucht.



Zu meiner Schulzeit gab es Bleistifte, die nach diversen Früchten gerochen haben und obwohl ich diese beiden Exemplare nicht in Duftöl getaucht habe, kommen schöne Erinnerungen hoch...



Kommentare:

  1. sind die schön! die Idee gefällt mir total gut...danke dir für den link:-)

    liebe grüsse, andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ein entzückendes Mäppchen!
    Eine tolle Idee und super Ausführung!
    lg
    ela

    AntwortenLöschen
  3. An die Buntstifte mit Duft kann ich mich auch noch erinnern. Als ich das gelesen habe, sind bei mir auch Erinnerungen hock gekommen.
    Die Federpenale sind wirklich süß geworden, habe mir gleich mal die Anleitung gemerkt für spätere Projekte. Danke für den Tipp
    lg dh

    AntwortenLöschen