Freitag, 18. November 2011

Wenn mein Herz höher schlägt war mein allererster Post. Jetzt wühle ich so durchs Archiv und werde etwas melancholisch, denn mir war klar: nach diesem Kurzurlaub muss ich all meine Nähprojekte in den Hintergrund schieben und mich wieder alten Akten zuwenden. Es gilt viel aufzuholen, denn am Anfang des Jahres geht das Arbeitsleben, nach drei wunderbaren Jahren Elternzeit, in eine neue Runde. 
Bevor ich aber nach vorn blicke, freue ich mich noch einmal über all die Dinge, die ich in den letzten Jahren geFERTIGt habe. 











...und und und ...

Es wird an dieser Stelle bestimmt etwas ruhiger werden, aber ich bin mir sicher, dass es kein Ende geben wird, denn immernoch schlägt mein Herz bei allem SelbstgeFERTIGtem höher. Und vor Weihnachten werden bestimmt noch einige Projekte FERTIG...

Kommentare:

  1. Na dann ist ja nicht alles verloren, sicher findest du Zeit für einen Ausgleich zum Job. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  2. Die Elternzeit so zu nutzen und zu genießen ist genau das Richtige! Ich wünsche Dir vorab schonmal einen guten Wiedereinstieg, auf das es Dir gefällt und sich alles gut organisieren läßt.
    Ich habe noch zwei Jahre vor mir, diesmal habe ich drei eingereicht, und freue mich darüber ;-).
    Liebe Grüße von Frau W.

    AntwortenLöschen