Dienstag, 6. Dezember 2011

backhandschuh eine anleitung

Na, schon Plätzchen gebacken? Dann wirds jetzt aber Zeit! Und damit das Backen auch so richtig Spass macht, braucht es diesen Backhandschuh. Heute am Nikolaustag für euch mit Anleitung:


Für das Schnittmuster ein Rechteck mit einer Länge von 37 cm und einer Breite von 20 cm auf festes Papier markieren. Von einer Schmalseite aus 20 cm Richtung Mitte abmessen und eine gestrichelte Linie einzeichnen. Das gesamte Rechteck ausschneiden.


Das Rechteck nun längs in die Mitte falten.


Um saubere Rundungen zu erhaltet ein Glas oder eine Tasse auf die rechte obere Ecke stellen. Die gewünschte Rundung einzeichnen und zuschneiden. Das Schnittmuster sollte nun so aussehen:


Durch die gestrichelte Linie ergeben sich jetzt zwei Schnitteile. Faltet man das Muster an der gestrichelten Linie, erhält man Schnitteil A. Auseinandergefaltet ergibt sich Schnittteil B, welches im Bruch angelegt werden muss.



Zum Zuschneiden: Schnittteil A wird 2x aus Oberstoff und 2x aus Innenstoff benötigt. Als Innenstoff würde ich einen festen Stoff wählen. Der Handschuh erhält so mehr Halt und das Ganze schützt noch besser gegen Hitze. 


Schnittteil B 1x aus Oberstoff, 1x aus Volumenvlies und 1x aus Innenstoff zuschneiden.



Ein Teil Innenstoff und ein Teil Oberstoff des Schnittteils A links auf links heften und rundherum schmalkantig feststeppen.


Die gerade Kante mit entsprechend langem Schrägband einfassen.


Die Teile B wie folgt übereinanderlegen: 1.Innenstoff (rechten Seite unten), 2.Volumenvlies und 3.den Oberstoff (rechten Seite oben). Das Ganze passgenau heften.


Nun mit einem Lineal und Schneiderkreide ein parallel verlaufendes Gitter mit schrägen Linien (im Abstand von 5 cm) einzeichnen.


Entlang dieser Linien alle Stofflagen feststeppen. Damit sich die Stofflagen dabei nicht verschieben, von der Mitte aus vorgehen. Dann die Umrandung steppen.


Die beiden Seitenteile auflegen, heften und den ganzen Backhandschuh mit passendem Schrägband einfassen.


FERTIG.

Kommentare:

  1. sieht richtig toll aus! danke dir für die Anleitung:-)
    ich habe heute mal stiftemäppchen genäht...

    liebe grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  2. Also mit den Maßen stimmt irgendwas nicht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Ich habe nach diesen Massen bereits drei Backhandschuhe genäht. Bei mir hat es immer gut geklappt. Wo liegt denn bei dir das Problem?

      Löschen
  3. Ich bin ziemliche Nähanfängerin und habe den Handschuh heute als Geburtstagsgeschenk gemacht. Das Einfassen mit Schrägband war zwar ein bisschen Gefummel (vor allem an den Kurven), aber ansonsten hat alles super geklappt. Mit den Maßen stimmt auch alles. Vielleicht könnte man allerdings für Leute, die sich nicht so mit Nähen auskennen, etwas klarer machen, dass die Vorlage für Teil B nur halb so groß ist wie das Teil am Ende sein soll und dass man es deshalb aus doppelt gelegtem Stoff ausschneiden muss. Das könnte auch der Denkfehler des vorherigen Kommentars gewesen sein.

    Vielen Dank auf jeden Fall für die tolle Anleitung!
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. Tolle, einfache Idee - werde ich am Wochenende gleich ausprobieren - danke!

    AntwortenLöschen