Donnerstag, 12. April 2012

manchmal - in der praxis

Stempel selbst herzustellen, ist wirklich ganz einfach. Hier habe ich bereits über den Linolschnitt geschrieben, jetzt sind Fragen zu diesem Material aufgekommen:


Diese Gummiplatte ist wie der Linoldruck ein Hochdruckverfahren. Einfacher gesagt: was gedruckt werden soll bleibt stehen, alles andere wird weggeschnitten. Das Tolle darin ist, das das Gummi butterweich ist und auch mit einem Cutter oder Messerchen geschnitten werden kann. Eine Platte ist ca. DinA5 groß und ergibt viele, viele Stempel. Die Platten sind hier oder auch in vielen Bastelgeschäften erhältlich. Um ein Motiv herauszuarbeiten, verwende ich Linol-Werkzeug (tatsächlich noch aus meiner Schulzeit...man darf halt einfach nichts wegschmeißen), das gibt es entweder im Set oder zum Stecken.



Ein weiterer Vorteil des Gummis ist, dass die Farbe gleichmäßig darauf haftet, somit gut druckt und alles einfach mit Wasser abzuwaschen ist. Bei den Farben kann ich nur diese sehr empfehlen.



Die Farbpalette ist enorm und jede Farbe glänzt wirklich schön. (Vorsicht: gut trocknen lassen.) Sie sind nicht ganz billig, aber die Investition lohnt, denn sie halten wirklich lang. Wie man hier sieht, drucken die Stofffarben auch ganz gut. Wenn das FERTIGe Motiv sehr klein ist, kann man es entweder auf einen einfachen Korken kleben oder alte Spielfiguren verwenden. 


Das alles ist wirklich kinderleicht - viel Spass.




Kommentare:

  1. Frau Fertig, Sie machen mich fertig! ;)
    Scherz beiseite... So eine schnelle und tolle Antwort auf eine Frage habe ich glaube ich ewig nicht mehr bekommen! Und das beste ist: Es sieht wirklich gar nicht so schwer aus, ich glaube sogar, dass in irgendeiner Schublade noch altes Linol-Werkzeug von meiner Mutter lagert... Perfekt also!
    Noch mal vielen lieben Dank also! Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!!
    Liebste Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich heute schon auf die Suche nach den Utensilien gemacht. Das Werkzeug habe ich schon mal. In der Schule habe ich das erste und Letzte Mal mit dem Linoleum gearbeitet - und das hat Spaß gemacht. Wahrscheinlich bin ich deswegen auch heute gleich losgezogen.... und stempeln tue ich sowieso gern... und jetzt kann ich beides verbinden...
    Danke

    AntwortenLöschen