Mittwoch, 25. April 2012

scraps

Also mit einer Keuchhusten-Infektion ist man definitiv in die Schräglage gezwungen (geschweige denn in der Lage zu sprechen), aber ich kann nicht den ganzen Tag liegen - da werde ich verrückt. Dieses kleine, schlüpfrige Scheisserchen wird mir auf jeden Fall nicht mehr entwischen.


Und die kleinen, aber feinen Reststücke (ich sags ja immer: man darf nichts wegschmeissen) und Erinnerungen, haben einen neuen Platz gefunden.



Einen solchen Verschluss findet man in jedem gut sortierten Bastelladen und mit einer Heissklebepistole wird alles einfach fixiert. Kleiner Tipp: eines der Lederbänder ist etwas kürzer geschnitten. So biegt sich das Armband automatisch und sitzt besser am Handgelenk. 



1 Kommentar:

  1. Das Armband ist ja schön. Das gefällt mir richtig gut. Ich hab auch schon Armbänder aus Stoffresten gemacht. Ich muss gleich mal nachgucken, ob ich irgendwo auch Leder dabei hab. Die Kombi sieht super aus.

    LG, Christina von ein-sternchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen