Freitag, 20. Juli 2012

summer sewing # 4

Alles ist geschrieben, abgegeben und endlich FERTIG. Wir haben unsere Koffer gepackt und freuen uns auf Sommer, Sonne Sonnenschein und Aperol-Sour. Dazu gibts dieses Jahr Badespass mit Frottee-Poncho und jede Menge Liebe.

Schnitt: burdastyle 6/2012



Bis bald.


Dienstag, 17. Juli 2012

summer sewing # 3

Wenn es einen Blog gibt, der mich wirklich immer staunen lässt, so ist es dieser. Die Stoffauswahl, die Schnitte, die Fotografien...der ganze Style ist einfach toll. Vor einigen Tagen habe ich dann diesen Schnitt ausprobiert und was soll ich sagen: keinen Tag mehr ohne diese Tasche.
  This blog really makes me hold my breath. Pascals natural and modern style is just amazing and a wonderful inspiration for me. Some days ago I tried her shopping bag tutorial and the bag turned out to be my everyday companion.


Sie ist meine perfekte Begleiterin. Alles rein, alles griffbereit und in der richtigen Größe.


Umso mehr habe ich mich gefreut, dass meine vergrößerte Variante mir genauso gut gefällt. Dieses Mal ohne Futterstoff, dafür rund herum mit Schrägband eingefasst. Dafür habe ich den Schnitt einfach in Länge und Breite verlängert und einen tiefen Boden eingenäht.
For my big beach bag I enlarged her pattern in length and width and added a bottom. Instead of using a lining I finished the edging with bias tape and suncolored waves.



Dazu noch ein paar sonnengefärbte Wellen. Perfekt, meine neue Strandtasche.
 I really love my new beach bag. 


Thank you Pascal!



Sonntag, 15. Juli 2012

summer sewing # 2

 Weils so schön ist und wirklich nur 60 Minuten braucht!



Ich weiß zwar wirklich nicht wann ich diesen Sommer noch ein so schönes Röckchen spazieren tragen soll, aber genäht ist es schon mal. Vielleicht hat Petrus ja doch noch Erbarmen mit uns.


Donnerstag, 12. Juli 2012

summer sewing # 1

Auch wenn man es nicht glaubt, es ist Sommer. Und obwohl die Temperaturen nicht so recht wollen, bin ich in Ferienstimmung und Urlaubsfieber. Geholfen haben dabei ein paar Nähprojekte, die nach Sonnencreme duften und eine frische Meeresbrise hinter sich herziehen. 
Allen voran diese wunderbare Frau Antje von schnittreif.


Kellerfalten um die gesamte Breite, machen eine wunderbare schmale Hüfte und geben trotzdem Beinfreiheit. Ein bequemer Bund sorgt für "einfach hochziehen - FERTIG".

Der Schnitt ist eigentlich für Jersey gedacht, aber wie man sieht, funktionierts auch prima mit leichten Baumwollstoffen. Damit man diesen über die Hüften kriegt, einfach Hüfte abmessen und nach der beigefügten Tabelle die entsprechende Größe verwenden. Anstatt S habe ich beispielsweise Größe M genäht. Wirklich nur zu empfehlen. 


Dienstag, 3. Juli 2012

bestellt

Für diesen Stoff habe ich jetzt dieses ebook bestellt (Danke Meike-hätte ich ohne Dich nie gefunden). Der Schnitt ist zwar für Jersey gedacht, aber ein Versuch ist es wert, der Schnitt ist einfach zu gut. Nur noch passenden Bündchenstoff bestellen und los gehts...

http://s31.dawandastatic.com/Product2/32414/32414453/big/1340045952-609.jpg

Und vor Arbeit ganz verpennt: das neue Eigenwerk-Magazin ist raus. Hier online anzusehen.

http://www.eigenwerk-magazin.de/wordpress/wp-content/uploads/2012/06/Cover.jpg 

Euch einen guten Tag.