Montag, 24. März 2014

kinderschürze reloaded (mit schnittangaben)

Wie groß manch einer hier schon geworden ist, merkt man oft nur an Klamotten und CO. So auch dieses Exemplar, dass wirklich ausgetauscht werden musste. Bei diesem Beispiel ist die Schürze am Kopf nicht mehr verstellbar, es sei denn man arbeitet die Alternative ein.


Benötigt wird: Schnitteil A (wenn dieser Stoff fest/dick genug ist, genügt das Schnittteil 1x, ist der Stoff etwas dünner, würde ich ihn 2x zuschneiden), Schnittteil B 2x, passendes Schrägband und eventuell ein Stoffstreifen für die Bänder. (Schnittangaben am Ende des Posts).

Zunächst die Schnittteile B (Tasche) links auf links legen (d.h. die schlönen Seiten des Stoffes sind außen sichtbar), etwas feststecken und die obere, gerade Kante mit Schrägband versäubern. 


Nun den Schnitteil A (also das Hauptteil entweder doppel- oder einlagig) ausbreiten und die Tasche am unteren Ende der Schürze positionieren und feststecken. An dieser Stelle mache ich eine Sicherheitsnaht. Die Stoffschichten können dann nicht mehr verrutschen und man kann sich ganz dem Vernähen des Schrägbandes widmen. Diese Sicherheitsnaht verbindet die Schnitteile A und B. Wichtig ist, dass sie ganz nah an der Kante gesteppt wird, sodass sie später vom Schrägband verdeckt wird. 


Die Tasche kann jetzt entweder so groß bleiben oder man trennt sie durch senkrechte Nähte ab. Dazu die gewünschten Einteilungen einzeichnen und entlang der Linien steppen. Hier sollte etwas über die Tasche hinaus gesteppt werden (nur einige wenige Stiche), damit die Naht nicht so schnell aufreißt.


Nun wird versäubert. Die obere Kante des Schnittteils A ...


 ...sowie die unteren Kanten, werden mit Schrägband versäubert. Die Kanten "unter den Armen lasse ich zunächst frei.


Zum Schluss gibt es unterschiedliche Varianten. Die Kopfschlaufe und die "Schließbänder" können entweder mit Schrägband genährt oder aus einem passenden Stoff zugeschnitten werden. Wenn ein passender Stoff zugeschnitten wird, kann für die Koppfschlaufe eine Größenverstellung eingenäht werden. Dazu wird an der oberen Kante der Schürze ein Knopf befestigt und in das Stoffband unterschiedliche Knopflöcher. So passt das Band je nach Kopfgröße immer. Ich habe den Stoff des Schnittteils A in 6cm Breite zugeschnitten und wie bei einem Schrägband gebügelt.


Das Band dann in der benötigten Länge an der Schürze befestigen und durchgehend steppen.



FERTIG.


klicken. downloaden. zuschneiden.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen