Samstag, 22. November 2014

alle jahre wieder..

... stehen diese 24 Türchen vor mir und ich frage mich, wie ich sie sinnvoll füllen kann. Während es letztes Jahr 24 Kleinigkeiten gab, die mit Zucker kombiniert einerseits im Magen und andererseits in irgendwelchen Schachteln und Beuteln verschwunden sind, gibt es dieses Jahr einen anderen Plan. Es wird vorrangig gebastelt. Da gibt es unter anderem alle Zutaten für einen Reentier-Anhänger...


...ein Tannenbaum-Puzzle...


....eine Packung Fimo light... zum formen etc.


Eine Tasse zum selbst bemalen und Kakao schlürfen.


Alle Materialien für eine Schüttelkugel....


... und auch kleine Scachteln, mit denen dann ordentlich gebaut wird.


Und zwar nach diesem Buch. Momentan der absolute Hit und auch wirklich lohnenswert.


Somit haben die Türchen einen Sinn und der Inhalt führt zudem zu Beschäftigung an kalten, dunklen Nachmittagen. Wer noch Ideen sucht oder Anleitungen benötigt, sollte einen Blick auf Pinterest werfen. Da gibt es massenhaft Inspirationen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen