Dienstag, 27. Mai 2014

hausbau

Eigentlich wollte ich "nur" schöne Beschwerer für meine Schnittmuster. Und zwar solche, die ich auf alle Größen und Formen legen kann. Also keine klassischen Kugeln, denn diese beschweren Spitzen an Schnittmustern nur bedingt. Außerdem sollten sie natürlich auch schön sein, sodass ich sie auch unbenutzt gerne ansehe. Die Form eines Hauses erschien ideal. Man kann sie stellen, legen und eine Spitze haben sie auch. Gesagt, bestellt.


Ich muss zugeben, dass ich einen tollen Haus und Hof Schreiner habe. Der hat dann nicht nur die drei bestellten geschnitten, sondern gleich mehrere. Ich bin begeistert. 


Frisch gestrichen sehen sie noch schöner aus und ob sie tatsächlich als Beschwerer ihren Dienst antreten, mag ich zu bezweifeln. Viel eher machen sich hier kleine Kinderfinger lang und bauen Strassen und Städte. 

Da ich die Häuser mit dem kleinen Mann persönlich abgeholt habe, gabs gleich noch einen zweiten Hausbau dazu. Da habe ich allerdings gar nichts mehr gesagt, sondern nur noch gestaunt.


Jetzt ist der Kleine doch tatsächlich schon mit fünf ausgezogen.







Montag, 12. Mai 2014

roundup

Es bleibt einfach keine Zeit großartig zu schreiben, aber diese Dinge sind in letzter Zeit auch FERTIG geworden.



Tischsets mit abwaschbarem Stoff und großes Bodenkissen (Stoffe von Stoff und Stil, mit deren Stofflieferung ich SEHR zufrieden war).


Perfekt sitzende Mützen nach dem Schnittmuster von Klimperklein


Und wenn schon Mädchen, dann bitte auch mit der entsprechenden Wickeltasche...

Zum Schluss noch erste Versuche beim gießen von Beton.







Dienstag, 6. Mai 2014

Olle Jeans

Jetzt hat die alte Jeans einen neuen Job. Reinschmeissen, überwerfen, los gehts. 


Das Lederlabel sieht folgendermassen aus. 


Solche Labels kann man auf alte Lederreste lasern machen. Einfach mal bei einem Stempelmacher nachfragen.